• Menü
  • Menü

Presseerklärung: Ein großer Erfolg für Kreuzberg – Refik-Veseli-Schule erhält gymnasiale Oberstufe

Berlin, 22.01.2015

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Friedrichshain-Kreuzberg begrüßt die Entscheidung der Senatsschulverwaltung, an der Refik-Veseli-Oberschule in der Skalitzer Straße eine gymnasiale Oberstufe einzurichten. Diese Entscheidung ist ein großer Erfolg, für den hunderte Eltern, Bezirksamt und BVV seit Jahren gemeinsam gekämpft haben.

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Schulstadtrat, Dr. Peter Beckers (SPD), verfolgte dieses Ziel von Beginn der Wahlperiode an. Die SPD-Fraktion hatte gemeinsam mit engagierten Eltern und der Refik-Veseli-Schule immer wieder diese Forderung auf die Tagesordnung gehoben.

Dazu der SPD-Fraktionsvorsitzende Andy Hehmke: „Dies ist ein großer Tag für die Bildungschancen unserer Kreuzberger Kinder und Jugendlichen. Künftig müssen viele von ihnen nicht auf andere Bezirke ausweichen, wenn sie sich nach der 10. Klasse entscheiden, das Abitur anzustreben. Auch die Schülerinnen und Schüler der anderen Kreuzberger Sekundarschulen werden durch Kooperationen mit der Refik-Veseli-Schule von dieser Entscheidung profitieren. Es war richtig, die Kreuzberger Sekundarschulen in den letzten Jahren zu stärken und zu profilieren. Ich danke den vielen Eltern in Friedrichshain-Kreuzberg, die so engagiert für die gymnasiale Oberstufe gekämpft haben. Vor allem ihr Einsatz war es, der gezeigt hat, dass Schule in Kreuzberg Zukunft hat und dass sich bürgerschaftliches Engagement auszahlt. Die SPD-Fraktion wird sich weiterhin für die Stärkung der Sekundarschulen im Bezirk engagieren. Es war richtig, die Standorte zu stärken statt einige zu schließen.“

Die Refik-Veseli-Schule ist 2010 aus einem Zusammenschluss der Carl-Friedrich-Zelter-Hauptschule und der Eberhard-Klein-Haupt- und Realschule hervorgegangen. Der Name der Schule erinnert an einen muslimischen Jugendlichen, der in der NS-Zeit während der Besetzung Albaniens mehrere jüdische Familien gerettet hat. Die Schule tritt für eine pluralistische und inklusive Gesellschaft ein, was sich auch im Schulkonzept widerspiegelt.

Die Nachfrage an Schulen mit gymnasialer Oberstufe im Bezirk war in den vergangenen Jahren höher als die Zahl der verfügbaren Plätze. Nun ist die gymnasiale Oberstufe an der Refik-Veseli-Schule in kooperativer Form vom Senat ab dem Schuljahr 2017/18 genehmigt worden.

 

Für Rückfragen:
Andy Hehmke, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg
Mobil: 0179 670 2265

Carl-Friedrich Höck, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der SPD-Fraktion / Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: 0176 72192908
E-Mail: presse-spdfraktion-xhain@posteo.de